Politische Bildung im Unterricht

Bildung nimmt einen großen Teil in unserem Leben ein. Es geht nicht nur um die schulischen Aspekte, sondern vielmehr auch um solche die man in seinem Alltag aufnimmt. Von der berufsspezifischen bis hin zu einer Ausbildung sozialer Kompetenz, lernt man nie aus. Hierbei sind jedoch nicht alle Bildungszweige abgedeckt.

Mündigkeit und politische Bildung

Wir leben in einer Gesellschaft in der es möglich ist seinen eigenen Standpunkt, liegt dieser im Rahmen der Gesetzesgrundlage, zu vertreten. Wir haben die Option die Politik zu analysieren, oder sogar zu kritisieren. Um jedoch wirklich in der Position eines aktiven Kritikers, oder Vertreters einer politischen Meinung zu sein, muss man sich über diese informieren.

Politische Bildung im Unterricht

Um seine Meinung fundiert darstellen zu können, sollte man sich mit der Thematik auskennen. Politik-Unterricht kann durchaus interessant gestaltet werden. Sei es anhand von aktiven Mitteln, oder mit bildlichen Darstellungen. Für die Politische Bildung Unterrichtsmaterial zu beschaffen, ist keine große Schwierigkeit. Verschiedene Illustrationen, Tabellen etc. helfen das zu Vermittelnde anschaulich zu erklären und den Lernenden die Möglichkeit zu geben, die fachlichen Zusammenhänge nachvollziehen zu können. Nicht zuletzt wurde bewiesen, dass bildliche Darstellungen der verschiedensten Gegenstände einfacher und schneller im Gedächtnis verankert werden, als die reine Aufzählung von Fakten.